Geschichte:

J.H.Pilates

 

 

Joseph Humbert Pilates wurde um 1880 in der Nähe von Düsseldorf geboren. Er war als Kind schwach und kränklich, litt unter Asthma, Rachitis sowie rheumatischem Fieber. Entschlossen seine körperlichen Leiden loszuwerden und seinen Körper zu stärken, begann er sich sowohl mit der menschlichen Anatomie als auch mit östlichen und westlichen Körperübungen zu beschäftigen. Pilates integrierte in sein eigenes Übungssystem Aspekte des Yoga, Zen, Gymnastik sowie Leibesübungen aus dem Alten Griechenland und Rom. Auch Elemente der Alexandertechnik und die Bewegungstheorien Rudolf von Laban beeinflussten seine Arbeit.

J.H.Pilates

Pilates war insbesondere von dem altgriechischen Selbstideal des Menschen fasziniert. Die Schulung des Geistes in Philosophie und die Perfektionierung des Körpers durch Athletik standen im Zentrum des griechischen Verständnisses der Selbstverwirklichung eines einzelnen Menschen, um sich stetig einem Ideal anzunähern. Beeinflusst von der Lehre der griechischen Antike entwickelte Pilates eine Reihe von Bodenturnübungen zur Verbesserung seiner Gesundheit. Hierdurch wurde er zu einem kompetenten Turner, Taucher und Skifahrer. Während des ersten Weltkrieges wurde Pilates in England mit anderen Deutschen interniert. In dieser Zeit entwickelte er seine Techniken für körperliche Fitness weiter, indem er die anderen Internierten unterrichtete. Zum Ende des Krieges wirkte Pilates als Sanitäter in einem Krankenhaus, in dem er mit geh unfähigen Patienten arbeitete. Dabei begann er mit verschiedenen Geräten zu experimentieren, welche er teilweise aus den Sprungfeder der Krankenhausbetten herstellte. Die elastischen Sprungfedern waren für Pilates Übungen besonders geeignet und verhalfen ihm zur Entwicklung seines berühmten Gerätes Cadillac, das noch heute in vielen Pilates Studios verwendet wird. Pilates entwickelte Bewegungen, die für ein Training auf dem Boden oder auf einer Matte geeignet sind. Im Jahre 1926 emigrierte Joseph Pilates in die USA. Während seiner Reise traf er seine spätere Frau Clara. Gemeinsam mit letzter eröffnete Pilates das Body-conditioning Studio in New York. Die dortigen Räumlichkeiten wurden mit dem N.Y.City Ballett geteilt. Das hatte zur Folge, dass in den frühen 

J.H.Pilates1960er Jahren viele von Pilates Kunden auch Tänzer waren.
Seine Methode wurde zusehends auch außerhalb von NY bekannt und beliebt. 1970 brachte Alan Herdman Pilates nach Großbritannien. Die ersten Trainingsübungen von Pilates, die anfangs für die Menschen der Gefangenschaftslager und Krankenhäuser gedacht waren, entwickelten sich zur Grundlage der populären Pilates Methode, die heutzutage weltweit von 12 Millionen Menschen (mit steigender Anzahl) praktiziert wird.

 

Bibliography:

J.Pilates schrieb zwei Bücher bezüglich der Pilates Methode:

"Return to Life through Contrology"(1928)

"Your Health" a corrective system of exercising that revolutionized the entire field of physical education (1934).

 

Group Classes Calendar

Mo Di Mi Do Fr Sa So
6
13
20
27

Newsletter

I agree with the Privacy policy
Photography@ Merrithew Corporation. Used with permission.
Content@ Merrithew Corporation. Used with permission.
© Berliner Pilates Deborah Degano - All Rights Reserved.
Impressum - Cookies Policy - Privacy Policy