Pilates für Schwangere

 

 

Kein weiblicher Körper gleicht dem anderen. Dies gilt insbesondere während der Schwangerschaft. Es gibt Trainingseinheiten, die für manche Frauen während der Schwangerschaft durchaus angemessen sind, für andere wiederum nicht. Während einer normalen, gesunden Schwangerschaft ist moderate Bewegung sicher für den Fötus. Bewegung wird empfohlen, um Krampfadern, Hämorrhoiden und Rückenschmerzen zu verhindern sowie um das Selbstwertgefühl zu steigern, das eigene Fitnesslevel zu erhalten und um den Körper auf die körperlichen Anforderungen der Mutterschaft vorzubereiten.

Der Körper einer Frau erfährt während der Schwangerschaft viele Veränderungen. Die Übungen sollten deshalb dem jeweiligen Schwangerschaftszustand angepasst und modifiziert werden. Der Mehrwert von Pilates ist die Möglichkeit zur Individualisierung des Trainings. Das Pilates Training für Schwangere geht auf die besonderen Bedürfnisse werdender Mütter ein, die ihre körperliche Flexibilität zurückgewinnen, die Beckenbodenmuskulatur stärken und sich so optimal auf die Geburt vorbereiten wollen.
In Kombination mit dem klassischen Trainingsprogramm auf der Matte, bieten die kleinen und leichten Geräte wie der Gymnastikball, Flex-Band, Toning Ball, Spine Supporter sowie die großen Geräte wie Cadillac, Chair und Reformer eine Bandbreite an Möglichkeiten für ein umfassendes Pilates Programm für Schwangere.

Während des ersten und zweiten Drittels der Schwangerschaft dauert eine Unterrichtseinheit maximal 45 Minuten. Im letzten Drittel der Schwangerschaft dauert jede Unterrichtseinheit 30 Minuten.

Pilates für Schwangere

 

Group Classes Calendar

Mo Di Mi Do Fr Sa So
5
12
19
26

Newsletter

I agree with the Privacy policy
Photography@ Merrithew Corporation. Used with permission.
Content@ Merrithew Corporation. Used with permission.
© Berliner Pilates Deborah Degano - All Rights Reserved.
Impressum - Cookies Policy - Privacy Policy